ERNÄHRUNGSBERATUNG

KATZE

Katzen sind -anders als Hunde- strikte Karnivoren. Für eine artgerechte Ernährung benötigen sie fast ausschließlich tierische Proteine. Das physiologische Beutespektrum der Katze umfasst vor allem Mäuse, Ratten, Vögel und Insekten. Katzen fressen bis zu 12 Mäuse an einem Tag. Wir sollten unserer Katze daher mehrmals am Tag kleine frische Mahlzeiten anbieten.


Die Katze ist ein ursprünglicher Bewohner der Savanne. Sie deckt ihren Flüssigkeitsbedarf über die Nahrung, hauptsächlich über ihre Beutetiere und nimmt deshalb von sich aus nur wenig Wasser zu sich.


Füttern wir die Katze mit Trockenfutter, entzieht dieses dem Körper Flüssigkeit. Die Folge ist, dass der Harn noch konzentrierter wird. Dies ist ein Risikofaktor für die Entstehung von Harnkonkrementen. Ein Wassermangel kann sich darüber hinaus schädigend auf die Nieren auswirken.


zurück: