TIERHEILPRAKTIKEN

AKUPUNKTUR

  "Dort wo die Energie fließt, da schmerzt es nicht." (Verfasser unbekannt)

Akupunktur ist eine sehr alte Therapiemethode und beruht auf der Vorstellung, dass die Lebensenergie in einem harmonischen Gleichgewicht durch den Körper fließt. Disharmonien, wie Blockaden, Fülle oder Mangel führen zu einer Beeinträchtigung der Körperfunktionen und somit zu Krankheiten.

Durch den Stich einer Nadel werden entsprechende Akupunkturpunkte, die entlang der Meridiane liegen, durch einen Reiz aktiviert und wirken entweder tonisierend oder sedierend. Die Akupunkturpunkte stehen mit den einzelnen Körperorganen in Verbindung, die durch die Stimulierung zur Selbstheilung angeregt werden, sodass die Energie wieder fließen kann und der Körper sein Gleichgewicht wiederfindet.

Einsatzmöglichkeiten:

zurück: